Teaser

Strategisches Q-Management

KTT Strategisches Qualitäts- und Risikomanagement - Übersicht

Zielgruppe
Q-Beauftragte, Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Qualitätsstellen mit Verantwortung für das strategische Qualitäts- und Risikomanagement des Unternehmens und den Einsatz von durchgängigen, wirksamen und regelkonformen Q-Methoden und Q-Tools für beherrschte, risikominimierte Prozesse in allen Unternehmensbereichen.

Inhalte und Nutzen
Inhalte und Zielsetzung sind das Kennlernen der Erstellung und der unternehmerspezifischen Umsetzungsmöglichkeiten von Strategiekonzeptionen für ein unternehmensweit wirksames, durchgängiges Qualitätsmanagement und Risikomanagement.
Als Ergebnis werden hierbei risikominimierte "Best Practice" Kernprozesse für das Unternehmen angestrebt.

enterprise_qm_system.jpg

Zielsetzung einer Strategie kann im Automotive Bereich der stufenweise Aufbau geschlossener ERP-integrierter Q-Regelkreise über den gesamten Produktlebenslauf z. B. in SAP ERP sein. Dies ist vorteilhaft und nahezu notwendig, um die Forderungen von Gesetzgebern, QS-Normen, VDA-Anforderungen und einschlägigen Regelwerken sowie von Kunden zu erfüllen.
Dies ist aber auch eine wichtige Voraussetzung für die wirksame Umsetzung von Null-Fehler Strategien.

q_regelkreis.jpg                                                siehe auch Publikation in der Fachzeitschrift QZ Ausgabe 04/2016:   "Lebendiges Total Quality Management
                                                - ERP-integrierte CAQ-Tool-Kette sorgt für stetige Qualitätsverbesserung" 
  

Die Strategie für Handelsunternehmen (Food / NonFood) kann der Aufbau eines durchgängigen, unternehmensweit wirksamen Qualitätsmanagements sein. Dies ist vorteilhaft aber auch notwendig, um durch hochwertigere Produkte und Services die Kundenzufriedenheit zu steigern. Durch bessere Einhaltung der Regelwerke und der gesetzlichen Bestimmungen, weitere Wettbewerbsvorteile und ein besseres Kundenimage zu gewinnen und durch Reduktion von Kundenreklamationen die Kosten zu senken.

durchgaengiges_qm_management.jpg

Durchgängiges Qualitätsmanagement im Handel z. B. mit SAP Retail

Für Unternehmen der Lebensmittelbranche, die Lebensmittel produzieren, damit umgehen oder handeln, kann mit Enterprise QM-Methoden der durchgängige Einsatz von Gefährdungsanalysen nach HACCP - z. B. mittels der FMEA - Methodik und die konsequente Umsetzung der daraus resultierenden Eigenkontrollen, der Vermeidung- und Korrekturmaßnahmen sowie entsprechender Q-Planungen und Q-Prüfungen erzielt werden.

Für den Medizinbereich lernen Sie die Vorteile von ERP-integrierten QM-Methoden für das strategische Risikomanagement kennen. Diese ergeben sich, wenn nach der Produkt- bzw. Prozessfreigabe, Auffälligkeiten und Probleme systematisch und zeitnah erfasst, analysiert und methodisch korrekt zu einer Aktualisierung der Gefährdungsanalyse herangezogen werden für kontinuierliche KVP-Prozess- bzw. Risikominimierungsprozesse im Sinne eines geschlossenen Regelkreises. Dies ermöglicht die methodisch abgesicherte Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten, den Aufbau von beherrschten, risikominimierten Prozessen abteilungs- und unternehmensübergreifend sowie die Beibehaltung und Verbesserung der Q-Lagen gemeinsam mit den Partnern der Logistikkette.

strategisches_qm_risikomanagement.jpgBeispiel Strategisches Risikomanagment im Medizinprodukte-Bereich mit SAP
(aus Fachzeitschrift medizin & technik Ausgabe 02/2008 Seite 42 ff)

KTT Strategisches Qualitäts- und Risikomanagement Trainings- und Coaching Angebot
bei der Erstellung und stufenweisen Umsetzung von unternehmenesspezifischen durchgängig wirksamen Strategien des Qualitäts- und Risikomanagement insbesondere für

  • Integriertes Reklamations- und Maßnahmenmanagement nach der 8D / G8D Global8D-Methode
  • Aufbau geschlossener Q-Regelkreise mit  der ERP-integrierten Anwendung von QM-Methoden für
    die kontinuierliche Produkt- und Prozessverbesserung mit der Einbindung von externen Partnern ( Kunden, Lieferanten )
  • Integriertes Auditmanagement
  • Risiko Management in der Medizintechnik
  • Hygiene Management - HACCP / Eigenkontrolle
  • Qualitätssicherung im Handel (Food/NonFood) Produkteinführung & Überwachhung

Hinweis:
Wir empfehlen zunächst ein 2-tägiges Training & Coaching für die Strategieerstellung und deren Umsetzungsmöglichkeiten und anschließend - darauf aufbauend - ein individuelles Coaching bei der stufenweise unternehmensspezifischen Umsetzung.

Sie bestimmen hierbei exakt Strategieziele, Aufgabenstellungen und den Zeitrahmen.


Anmeldung & weitere InformationenG.Kicherer.jpg

KTT Kicherer Training & Tool UG (haftungsbeschränkt)
Dr. Gerhard Kicherer
Mörikestr. 14
D-71711 Steinheim
Phone: +49-7144-882359
eMail: infog7HoP4XgM3SfG8XvG5YzA8LpM4sXktt-kicherer.de

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme